Das Schweizer Abgeordnetenhaus hat die zweite Kohasionsmilliarde freigegeben.